AKTUELLE SEMINARE



Hier geht es zum Seminarkalender (PDF)


Mit Notendurchschnitt von 1,5 in die Zukunft

Erfolgreiche Teilnehmer am Vorbereitungskurs Meisterprüfung verabschiedet

Gruppe BZL und Gruppe Gießen mit Prüfungsausschuss und Dozenten

 

Willkommen auf dem Meistersessel!

Das diesjährige Ergebnis der Meisterprüfung war von Spitzenleistungen geprägt. Alle Kandidaten konnten mit überdurchschnittlichen Ergebnissen abschließen.
Diese Bilanz zog der ehrenamtliche Meisterprüfungsausschuss, der die staatliche Prüfung nach den Vorschriften der §§ 45 ff bzw. §§ 51a ff der Handwerksordnung und der hierzu erlassenen Verordnungen in den vergangenen Wochen durchgeführt hatte.
„Der Meisterbrief ist der Ritterschlag im Handwerk. Die Meisterqualifikation steht für nachhaltiges Unternehmertum, engagierte Ausbildung und hohe handwerkliche Güte in in unserem Land. Der Meister ist „unantastbar“, so Stefan Eisenbach, Geschäftsführer des BZL Lauterbach im Nachgang zu der Ergebnisbekanntgabe.
Ralf Dörr, technischer Leiter des BZL und verantwortlich für die Vorbereitung und Durchführung des Lehrgangs gratulierte den frischgebackenen Jungmeistern: „Ich gratuliere Ihnen zu Ihren Meisterbriefen und wünsche Ihnen, dass Sie Ihre erworbenen Kenntnisse und Erfahrungen nunmehr erfolgreich einsetzen können – sei es als Führungskraft im Betrieb oder als selbständiger Unternehmer“.
Die Jungmeister sind die Zukunft unseres Handwerks und sind somit dafür verantwortlich, ihr Wissen und ihre Erfahrung an die folgenden Generationen weiterzugeben und gerade in der Zeit des Fachkräftemangels junge Menschen für die „Wirtschaftsmacht von nebenan“, das Handwerk, zu gewinnen. 
Das BZL-Team wünscht den Absolventen der MET 29 alles Gute für die Zukunft.

Weitere Informationen zu den Vorbereitungskursen, zu Meister-BAföG und wichtigen weiteren Details erhalten Sie gerne unter:
06641 911710
www.bzl-lauterbach.de
info(at)bzl-lauterbach.de


Die BZL-Gruppe 


Die Teilnehmer (Gruppe BZL und Gruppe Gießen) mit Prüfungsausschuss und
Dozenten
  

Die Lehrgangsbesten (von li.): Jonas Stichnoth, Peter Diebel, Florian Schmitt 
und Ralf Dörr (ganz links)

 

 

 

Dozenten gesucht!

  •          Messtechnik
  •          Gebäudeautomation
  •          Energie-Management
  •          Informationstechnik
  •          Antennentechnik
  •          Sanitär- / Klimatechnik
  •          Metallgrundausbildung mit
    Affinität zur Elektrotechnik

Mehr Stellenangebote im BZL

Übergang Schule - Berufsausbildung


NEU!!! Weiterbilden 2.0

Förderverein der BZL Lauterbach e.V.

Erhalt von Gesundheit und Beschäftigungsfähigkeit


Heißes Spiel...unsere E-Zubis

Nach oben


Gefördert durch:


Kennen Sie den Energie...


Alle vier Wochen lädt Max euch zu seinen E-Hacks ein. Hier stellt er die verschiedensten elektronischen DIY-Projekte vor, die ihr leicht zu Hause nachmachen könnt.

[ Seite drucken ]