Elektrotechnisch unterwiesene Person (EUP)

Kursnummer: 3004

Termin/e:

15.10.2024 BZL/Vogelsbergstr. 25/36341 Lauterbach

Dauer:

8 UE

Seminarpreis:

359 EUR

Inhalte

Relevante gesetzliche und normative Grundlagen:

DGUV V1; Grundsätze der Prävention
DGUV V3; Elektrische Anlagen und Betriebsmittel.
DIN/ VDE 105-100; Betrieb von elektrischen Anlagen.
DIN VDE 1000 – 10; Anforderungen an die im Bereich der Elektrotechnik tätigen Person.
Gefahren des elektrischen Stromes.
Die 5 Sicherheitsregeln.
Grundlagen der Elektrotechnik.
Erste Hilfe.
Praktische Anwendungen.

Mit bestandener Abschlussprüfung sind Sie "Elektotechnisch unterwiesene Person".
Sie dürfen dann unter Aufsicht und Leitung einer Elektrofachkraft die Arbeiten ausführen, für die Sie geschult wurden und eine betriebliche Einweisung erhalten haben.

Zielgruppe:

Das Seminar ist für folgende Personen des Elektrohandwerks von Interesse: • Elektrotechnische Laien • Gewerbliches Personal das Arbeiten in abgeschlossenen elektrischen Betriebsstätten bzw. in der Nähe von unter Spannung stehender Schaltanlagen, Leitungen oder Kabeln ausführen wollen • Bspw. Hausmeister, Helfer, Mitarbeiter in Küchenstudios oder Möbelhäusern

Vorkenntnisse:

keine

Zertifizierung:

Seminarbescheinigung des BZL Lauterbach