Prüfen von elektrischen Anlagen und Arbeitsmitteln nach DIN VDE (Theorie)

Kursnummer: 8104

Termin/e:

20.08.2024 BZL/Vogelsbergstr. 25/36341 Lauterbach
08.10.2024 BZL/Vogelsbergstr. 25/36341 Lauterbach
02.12.2024 BZL/Vogelsbergstr. 25/36341 Lauterbach

Dauer:

8 UE

Seminarpreis:

299 EUR

Inhalte

Inhalt
• Prüfen der Schutzmaßnahmen von elektrischen Anlagen nach
DIN VDE 0100-600 (Erstprüfung) und nach
DIN VDE 0105-100/ A1 (Wiederholungsprüfung)
• Messungen von Rlow, RIso; ZSch/ IK sowie RCD Messungen
• Prüfen von elektrischen Geräten nach VDE 0701
(nach der Reparatur) und VDE 0702 (Wiederholungsprüfung)
• Messungen von RPE, RIso, IPE, IB



Fachgerechtes und sicheres Prüfen von elektrischen Anlagen nach
DIN VDE 0100-600 und VDE 0105-100, zum Nachweis der Einhaltung der
VDE 0100 Normen.
Fachgerechtes und sicheres Prüfen von elektrischen Geräten
nach VDE 0701 (nach einer Reparatur) und VDE 0702
(Wiederholungsprüfung) zum Nachweis der elektrischen Sicherheit.

Zielgruppe:

Elektrofachkräfte nach DIN VDE 1000-10 (z.B. Gesellen, Facharbeiter, staatlich geprüfte Techniker, Industrie- oder Handwerksmeister, Diplomingenieur, Bachelor, Master) die Prüfungen an elektrischen Anlagen und/ oder elektrischen Geräten durchführen. Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten nach DGUV Vorschrift 3 und 4 die Wiederholungsprüfung an elektrischen Geräten durchführen.

Vorkenntnisse:

Aufbau und Funktion der gängigen Netzsysteme (TN, TT, IT) Arten und Funktion der Schutzmaßnahmen nach DIN VDE 0100-410, Schutzklassen

Zertifizierung:

Die Teilnehmer erhalten eine Seminarbescheinigung des BZL-Lauterbach mit Seminargliederung.